Mittwoch, 9. Juni 2010

Indien

In Kathmandu kauften wir uns einen gebrauchten Indienreiseführer und fingen an zu planen... Normalerweise planen wir nicht viel, aber da Indien so groß ist und wir auch den Monsun miteinberechnen mussten, blieb uns nix anderes übrig als den Großteil der über 1200Seiten zu lesen. Wir schafften es sogar uns einen Reiseplan zurechtzulegen....

Eigentlich wollten wir uns für den riesigen Subkontinent 6 Monate Zeit nehmen, aber da es die Indische Botschaft in Wien nicht schaffte das fürs 6-Monatsvisum benötigte Bestätigungsfax nach Kathmandu zu schicken, kriegten wir nur die halbe Visumszeit und müssen Indien jetzt im Schnelldurchlauf machen. So gaben wir ordentlich Gas und starteten unseren Indienaufenthalt gleich mit einem 26 Stunden Reisetag von Kathmandu nach Varanasi...


1 Kommentar:

hike himalayasik hat gesagt…

Liebe Reisende,
Namaste und viele Grüße aus dem Himalayaland Nepal!

Mein Name ist Sanjib Adhikari. Ich bin ein selbständiger Treckingführer und Reiseleiter und Möchte mich Ihnen Gern Vorstellen.
Ich bin in Einem felsigen und entlegenen Bezirk des Zentralen Himalayagebietes Geboren und aufgewachsen. Ich Begann Meinen Beruf im Abenteuertourismus ALS ich sehr jung Krieg und nachdem ich meine High-School Beendet had. Ich arbeitete 8 Jahre für Verschiedene Treckingagenturen zuerst ALS Träger (Porter), Dann ALS Assistent für Höhle Treckingführer und jetzt arbeite ich ALS Unabhängigen Treckingführer. Ich Habe bereits Eine Lizenz ALS Treckingführer vom Ministerium für Tourismus der Nepalesischen regierung erworben.
ICH HABE VIELE Gruppen aus Europa, Den USA, Canada und Australien Durch Die nepalesischen Regionen des Everest, Annapurna, Langtang, Mustang, Dolpo, Kanchenjunga, Makalu, Manaslu, Ganesch Himalaya, Helambu und Durch Die tibetischen Gebiete des Mt. Kailash und Lhasa Sowie Durch Die Regionen Ladakh und Sikkim in Indien geführt. Bei Bau von mir organisierten Treckingtouren Habe ich VIELE Verschiedene erfahrungen Gemacht und mir Ein großes Wissen Über Geografie, Religion, Kultur, Flora und Fauna und Umweltbelange in Diesen Gebieten erworben. Meine erfahrungen aus Höhle Vielen Treckingtouren Haben mich zu Einem Experten für Organisation von einzigartigen Treckingzielen entsprechend Höhle Vorstellungen, Interessen und Dem. Budget meiner Klienten Gemacht.
Für diejenigen Internationalen Trecker, Die Hohe Passe und Berge besteigen möchten, Kann ich also available of this anspruchsvolle und lohnende Abenteuer Organisieren. Meine Eigenen erfahrungen im Abenteuertourismus umfassen Die Besteigung des Mera und Island Gipfel, des Kalapathar und Gokyo Gipfel, Sowie des Tseryo li Berges.
Es Sind VIELE Verschiedene ARTEN von Trecks in Nepal Möglich, angefangen vom Einfachen und erholsamen Treck, Auf dem Mann sterben nepalesische Kultur und Das Leben Auf den Dörfern Kennen lernen Kann mit Übernachtungen in örtlichen Lodges (Teehäusern) in bekannten Regionen bis hin zu entlegenen und eingeschränkten Gebieten mit abgelegenen WEGEN und seltenen Besuchen von Ausländern. Auf allen Trecks erlebt man Spektakuläre Szenen und macht gute erfahrungen mit der nepalesischen Kultur. WENN Jemand Éinen persönlich zugeschnittenen Treck wünscht, Kann ich Diesen requirements Gerecht Werden.
Von Zeit zu Zeit frische ich meine Fähigkeiten und mein Wissen auf, Kostenversi ich ein Kursen zur Sicherheit, Ersten Hilfe, Rettungsmaßnahmen, Hygiene und Kochen teilnehme. Ich spreche fließend Englisch und Chinesisch.
Meine Klienten Waren sehr zufrieden mit Meinem professionellen Service und wenn Kaufen möchten, Konnen Sie Gern your Kommentare auf meiner Webseite lesen.
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir Über meine oben angegebenen E-Mail-Adressen auf, wenn Kaufen irgendwelche Fragen Haben Oder mögliche Trecks in Nepal mit mir möchten Besprechen.
Ich Freue mich von ihnen zu hören.

www.nepalguideinfo.com
www.nepaltreckingguide.jimdo.com
E-Mail-: sanjib-adhikari@hotmail.com
Mobil ohne +9779841613822